Die beiden äußerst erfolgreichen Liga-
mannschaften: Hintere Reihe: Kai Kiefer,
Janik Sprich, Felix Laile, Marcus Ellinghaus,
Trainier Robert Gutmann, Felix Fuhrler,
Elisabeth Keßler, Vordere Reihe: Georg Lais,
Max De Simone, Jessica Bächte,
Sylvia Woywod.

Königsproklamation im Gresger Gasthaus Gäßle:
OSM Manfred Targowski, 1. Ritter Joachim Zettler,
Jugendkönigin Laura Sprich, König Gernot Mickel,
2. Ritter Erhard Eichin.

Die Zeller Teilnehmer der Kreismeisterschaften
in Gresgen grüßen die Schützin Sarah Schöne,
welche zur Zeit in Indien weilt.
Die geehrten Jubilare am diesjährigen Essen der
Jubilare, zusammen mit den Zeller
Böllerschützen. Im Herbst vor dem Zeller
Schützenhaus.
Sven Woywod bei dem Landesmeisterschaften
in Wyhl am Kaiserstuhl. Er belegte in der Com-
pound Schützenklasse im Finale den 2. Platz.
Der Veteran Felix Laile war in der Seniorenklasse
bei den Landesmeisterschaften in Wyhl am
Kaiserstuhl nicht zu schlagen.
Großer Andrang herrschte bei den Landes-
meisterschaften in Wyhl am Kaiserstuhl zu
beginn des Monats Juli. Mit von der Partie
waren natürlich auch die Zeller Bogen-
schützen.
Die Schlosswache Kirchzarten war die größte
Gruppe der Teilnehmer des Böller- und Kanonier-
treffens der Schützensgesellschaft Zell an der
Barockschanze in Gersbach.
Viele Kanoniere und Handböllerschützen waren
von weit her angereist und die Schanze in
Schwarzpulvernebel zu setzen.
Auch viele Zuschauer waren gekommen um das
Böllern anfang Juni an der Gersbacher Schanze
zu verfolgen.
Die Medaillenträger der Landesmeisterschaft im
Bogenschießen. Sie wurden Ende Januar in
Villingen ausgetragen.
Sylvia Woywod, Ute Rapp und Kai Kiefer nahmen
mit Erfolg an der Deutschen Meisterschaft im
Bogenschießen in Winsen/Luhe teil.

 

   
© Schützengesellschaft Zell 1862 e.V.