Kassierer Frank Mehlin (links) und 2. Vorstand
Siegfried Woywod (rechts) nehmen einen 750
Euro Scheck der VR Bank, vertreten durch
Stefan Rasztovics (links) und Siegfried Zettler
(rechts) entgegen.
Königsproklamation im Dezember wird König
Joachim Tempel von Siegfried Woywod, schon
zum 2. Male, in den Königsstand erhoben.
Flankiert von den beiden Rittern Manfred
Targowski und Helmut Schwehr.
Das Festzelt war gut gefüllt am 150-Jährigen-
Jubiläum der SG Zell am 9. September 2012.
Auf den Ständen konnte die Bevölkerung ihr
Können an der Waffe beweisen.
Oberschützenmeister Dieter Reichl ehrt
Siegfried Woywod am 150-Jährigen-
Jubiläum mit der Ehrenmitgliedschaft.
Schriftführer Felix Fuhrler hält einen Vortrag
über die wechselhafte Geschichte der
Schützengesellschaft.
Manfred Targowski hält seine ergreifende
Festrede.
Die Böllerabteilung eröffnet mit ihren dumpfen
Schüssen das 150-Jährige-Jubiläum.
 
Im Rahmen des Jubiläumsjahr 2012
veranstaltete die Schützengesellschaft
ein internationales Böller- und
Kanoniertreffen an der Gersbacher
Barockschanze.
Ebenfalls im Rahmen des Jubiläumsjahres
veranstaltete die SG Zell den Kreisschützentag
in dem Gresger Gemeindezentrums.

 

   
© Schützengesellschaft Zell 1862 e.V.